Zweigvereine

Zweigvereine

Steigerwaldklub e.V. > Zweigvereine

Zweigvereine

Die Mitgliedsvereine setzen sich aus 16 Zweigvereinen und 10 Korporativvereinen zusammen. Die Zweigvereine des Steigerwaldklubs sind selbstständige Vereine und halten sich an die Satzung des Hauptvereins und zahlen pro Mitglied einen Beitrag an den Hauptverein. Die Korporativvereine sind völlig selbstständige Vereine mit eigener Satzung, halten sich aber an die Vorgaben der Steigerwaldklubsatzung und zahlen einen Pauschalbeitrag an den Hauptverein.

Vorstand:
Grit Rückert

Ansprechpartner: 
Frank Schmidt, Turmwart
Telefon: 09339/407

Anschrift:
Bullenheim 230
97258 Markt Ippesheim

Telefon:
09339 / 989227

E-Mail:
grit.rueckert@yahoo.de

Zuständigkeit:

  • 3 Rundwanderwege mit insgesamt 11 km
  • 3 Hauptwanderwege mit insgesamt 85,5 km
  • Bullenheimer Aussichtsturm
    • Öffnungszeiten: April bis Oktober, So. + Feiertage
    • Schlüssel bei: Frank Schmidt u. Weinparadiesscheune oben am Bullenheimer Berg
  • Unterkunftshütten: Unterstellhütte am Aussichtsturm
  • Schwerpunkte: Ruine der Kunigundenkapelle
  • Straßenweinfest Mitte Juni
  • Waldgottesdienst Ende Juli
  • Sehenswürdigkeiten in Bullenheim:
    • Historisches Fachwerkrathaus
    • Simultankirche St. Leonhard
    • Naturdenkmal Hütteneiche in den Weinbergen
    • Bismarkeiche
    • Rebsortenlehrpfad

Vorstand:
Karl Scholl

Ansprechpartner: 
Karl Scholl (Wandern), Telefon: 09552 / 7468
Dr. Katja Fichtel (Jugendwart), Telefon: 09552 / 92 96 80 3
Alfred Gleixner (Markierungswart)

Anschrift:
Laubanger 1
96152 Burghaslach

Telefon:
09552 / 74 68

E-Mail:
charly-scholl@t-online.de

Zuständigkeit:

  • 15 km Drei-Franken-Steinweg (DFE)
  • 13 km Jugendwanderweg (JW)
  • Hauptwege (Teilstücke) im Bereich Burghaslach:
    • 22 km blaues Dreieck
    • 6 km blauer Löffel
    • 8 km grüner Löffel
    • 14 km Kunigundenweg (K I)
    • 17 km blauer Grund/weiße Muschel Jakobsweg
  • Radeln/Radweg:
    • Haslach-Reiche-Ebrach 70 km (HRE)
    • Scheinfeld – Burghaslach – Pommersfelden – Hirschaid – Bamberg
  • Rundwanderwege um Burghaslach:
    • B1 (Sagenbuch)
      Länge: 9 km
      Ausgangsort Ortsmitte von Burghaslach
    • B2 (Steinkreuz)
      Länge: 6 km
      Ausgangspunkt Ortsmitte von Burghaslach
    • B3 (Schlossbrünnlein)
      Länge: 9 km
      Ausgangspunkt Christuskirche in Kirchrimbach
    • B4
      Länge: 8,5 km
      Ausgangspunkt Ortsmitte Burghaslach
    • B5
      Länge: 7 km
      Ausgangspunkt Ortsmitte von Burghaslach zu erreichen über Sagenweg B 1 nach Niederndorf zur Ortsmitte/Kreuzung und dem Markierungszeichen B 5 folgen.
    • B6
      Länge: 1,5 km
      Ausgangspunkt Wanderparkplatz Fürstenforst am Waldspielplatz
    • B7
      Länge: 4,5 km
      Ausgangspunkt Ortsmitte von Münchhof
  • Rundwanderwege um Oberrimbach:
    • B8
      Länge: 14 km
      Ausgangspunkt Hotel Steigerwaldhaus in Oberrimbach
    • B9
      Länge: 7 km
      Ausgangspunkt Hotel Steigerwaldhaus in Oberrimbach
    • B10
      Länge: 8 km
      Ausgangspunkt Hotel Steigerwaldhaus in Oberrimbach

Weitere und nähere Infos über Wandermöglichkeiten unter:  www.drei-franken-info.de

Vorstand:
Gudrun Hofstetter (1. Vorsitzende)

Ansprechpartner: 
H. Hoffmann, reho62@t-online.de
Rosi Haag, rosi.haag@gmx.de, Telefon: 09383 / 6401 und 09383-903160

Anschrift:
Greutherstrasse 6
97355 Castell

Telefon:
09325/1320

E-Mail:
ghofstetter@hotmail.de (Gudrun Hofstetter)

Zuständigkeit:

  • Fünf Rundwanderwege mit der Markierung C1, C2, C3, C4, C5 mit insgesamt 31,5 km
  • Teilstück des Kunigundenweges
  • Teilstück des Steigerwald Panoramawegs
  • Teilstück des Hauptwanderweges Markierung roter Löffel

Vorstand:
Barbara Friedmann

Ansprechpartner: 
Barbara Friedmann

Anschrift:
Am Heuberg 18
96160 Geiselwind

Telefon:
09556/921094

Zuständigkeit:

  • Rundwanderwege um Geiselwind:
    • Neu: G1
      Bisher: Ameise
      Länge: 5,5 km
      Ausgangspunkt: Gräfenneuses, Kinderspielplatz – Ebersbrunn – Gräfenneuses. Wald- bzw. Feldweg mit Steigungen; bei schlechtem Wetter begehbar.
    • Neu: G2
      Bisher: Buntspecht
      Länge: 6,5 km
      Ausgangspunkt: Geiselwind, Marktplatz – Gotteshausberg – Waldweg Richtung Gräfenneuses – Röhrensee – Geiselwind. Vorwiegend Waldweg mit Steigungen; auch bei feuchter Witterung begehbar.
    • Neu: G3
      Bisher: Waldohreule
      Länge: 8 km
      Ausgangspunkt: Füttersee, Kaisereiche – Ilmenau – Burggrub – Neugrub – Füttersee. Der Weg führt durch den Wald, Wiesen und Felder. Er weist Steigungen auf und ist bei Regenwetter nicht zu empfehlen.
    • Neu: G4
      Bisher: Reh
      Länge: 10 km
      Ausgangspunkt: Geiselwind, Marktplatz – Langenberg – Rehweiler – Dürrnbuch – Geiselwind. Abwechslungsreicher Weg durch waldreiche Hügellandschaft; bei schlechtem Wetter nicht zu empfehlen.
    • Neu: G5
      Bisher: Roter Milan
      Länge: 7 km
      Ausgangspunkt: Dürrnbuch, Brücke – Haag – Herpersberg – Dürrnbuch. Gut ausgebauter Weg durch den Wald und Flur mit leichten Steigungen.
    • Neu: G6
      Bisher: Hirschkäfer
      Länge: 9,5 km
      Ausgangspunkt: Wasserberndorf/Feuerwehrhaus, Ebrachbrücke – Weg Richtung Sixtenberg – Hohnsberg – Hochstädter Berg – Wasserberndorf. Der Weg führt durch reizvolle, waldreiche Hügellandschaft. Er bietet oft gute Aussicht und bleibt bei nasser Witterung begehbar.
    • Neu: G7
      Bisher: Elster
      Länge: 4,5 km
      Ausgangspunkt: Wasserberndorf/Feuerwehrhaus – Burghaslacher Str. Autobahnbrücke rechts – zur Hochstraße – talwärts nach Sixtenberg – Wasserberndorf. Weitreichende Ausblicke auf eine reizvolle Landschaft.
  • Angebote:
    • Verschiedene Wanderungen das Jahr über in unserer Umgebung (Termine siehe Mitteilungsblatt Geiselwind).
    • 1 mal im Jahr (im Herbst) Hochgebirgswanderung

Vorstand:
Martin Rügamer

Ansprechpartner: 
Martin Rügamer

Anschrift:
Am Schießwasen 7
97447 Gerolzhofen

Telefon:
09382 / 5251

E-Mail:
martin@ruegamer-geo.de

Zuständigkeit:

  • 1 Rundwanderweg 4 km
  • 6 Hauptwanderwege 79 km
  • 1 Schutzhütte am Murrleinsnest
  • 1 Schutzhütte am Steinernen Kreuz
  • 1 Unterkunfthütte (nicht bewirschaftet)
  • Lingmannhaus am Zabelstein
    • Ansprechpartner: Engelbert Müller, Telefon: 09382/ 7239
  • Angebote:
    • Tageswanderungen (sonntags) und Seniorenwanderungen (mittwochs) werden im 14-tägigen Turnus angeboten
    • Pflege heimatlichen Brauchtums
    • Naturkundliche Exkursionen

Der Zweigverein Gerolzhofen wurde 1902 gegründet und hat zur Zeit 365 Mitglieder.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.steigerwaldklub-gerolzhofen.de

Vorstand:
Volker Dungs

Ansprechpartner: 
Volker Dungs

Anschrift:
Am Hündlein 56
97346 Iphofen

Telefon:
09323 / 87 01 43

E-Mail:
vdungs@t-online.de

Vorstand:
Manfred Krämer

Ansprechpartner: 
Wolfgang Hilbig (Schriftführer), Telefon: 09326 / 979020

Anschrift:
Breitbachstraße 2
97346 Iphofen-Nenzenheim

Telefon:
09326 / 1436

Vorstand:
Thomas Reil

Ansprechpartner: 
Mario Neuhauser, Telefon: 09167 / 966887

Anschrift:
Erlabronner Str. 1
91483 Oberscheinfeld

Telefon:
09167 / 96 66 93

E-Mail:
thomasreil@web.de

Zuständigkeit / Angebote:

  • Aussichtsturm Ruine Scharfeneck
    geöffnet an Sonn- u. Feiertagen von Ostersonntag bis Oktober jeweils von 13:00 bis 17:00 Uhr.
    Sichtbares Zeichen: hochgezogene rot-weiße Frankenfahne (mit Getränkeabgabe). Schlüssel für Aussichtsturm ansonsten an der Tankstelle vom Autohaus Hager in Oberscheinfeld.Zu den Öffnungszeiten:
    Mo. – Fr. 7.45 – 18.00 Uhr
    Sa. 9.00 – 13.00 Uhr
    Tel. 09167/1212 (Murk, Heinrich)Pfandgebühr für Turmschlüssel: 10,00 €Euro + Unkostenbeitrag für Turm Erwachsene 0,50 Euro € und Kinder 0,30 €Euro
  • Feste Vereinveranstaltungen im Jahr:
    • Anfang Januar: Spieleabend für alle im Sportheim
    • Ostermontag: Ostereiersuchen für Kinder an der Ruine Schafeneck ab 14:00 Uhr
    • Erster Sonntag in den Sommerferien: großes Waldfest am Waldparkplatz unterhalb der Ruine ab 13:00 Uhr mit der Blaskapelle Oberscheinfeld
    • 3. Oktober: Ökumenischer Gottesdienst an der Ruine Schafeneck,
      Beginn 10:30 Uhr mit anschließenden gemütlichen Beisamensein.
    • Karfreitagswanderung, ca. 30 km
    • Frühjahrswanderung im Mai, ca. 10-15 km
    • Herbstwanderung im September, ca. 10-15 km

Vorstand:
Claudia Angl

Ansprechpartner: 
Claudia Angl

Anschrift:
Pfarrer-Hein-Straße 16
97478 Oberschwappach

Telefon:
09527 / 7324

E-Mail:
dieter.angl@t-online.de

Vorstand:
Georg Zipfel

Ansprechpartner: 
Georg Zipfel

Anschrift:
Batschkastr. 5
96132 Schlüsselfeld

Telefon:
09552 / 1304

E-Mail:
ggzipfel@freenet.de

Zuständigkeit:

  • Neubeschilderungen von Wanderwegen
  • Rundwanderwege um Schlüsselfeld:
    • Neu: S1
      Bisher: Sommerlinde
      Länge: 8 km
      Ausgangspunkt: Marktplatz Schlüsselfeld – Bamberger Straße – Traubstraße – durch den Bürgerwald – Debersdorf – zurück nach Schlüsselfeld
    • Neu: S2
      Bisher: Wildschwein
      Länge: 14 km
      Ausgangspunkt: Schlossgasthof in Reichmannsdorf – im Tal, an vielen Weiher vorbei nach Ober- und Untermelsendorf – auf die Thüngbacher Höhe – über die alte Hochstraße zurück nach Reichmannsdorf
    • Neu: S3
      Bisher: Fuchs
      Länge: 4 km
      Ausgangspunkt: Wanderparkplatz auf der Thüngbacher Höhe – durch Buchenwälder – zurück zum Parkplatz
    • Neu: S4
      Bisher: Specht
      Länge: 4 km
      Ausgangspunkt: Ortsmitte Debersdorf – am Ortsende nach Westen – durch herrliche Wälder – über einen Bergrücken – zurück nach Debersdorf
    • Neu: S5
      Bisher: Hirschkäfer
      Länge: 5 km
      Ausgangspunkt: Rastplatz am Waldecke Grabengrund – durch das Waldgebiet Grabengrund – zurück zum Ausgangspunkt – teilweise identisch mit dem Naturlehrpfad
  • Neu: Walderlebnispfad
    Bisher: N
    Länge: 4 km
    Auf dem bisherigen Naturerlebnispfad hat das Forstamt Ebrach zusammen mit der Stadt Schlüsselfeld einen Walderlebnispfad angelegt. Der Walderlebnispfad will Menschen , besonders aber Kinder an die Besonderheiten des Waldes heranführen. Dazu gibt es auf dem ‘Walderlebnispfad Stationen wie Barfußweg, Klanghölzer, Meditationsliegen, Baumwippe oder Tierweitsprunggrube. Höhepunt ist aber eine große Beobachtungsplattform über einen Wasserbiotop.Wenn Sie ihr Fahrzeug am Parkplatz an der Stadthalle/Sportplatz abstellen und die Autobahn unterqueren führt Sie eine Forststraße nach rechts zum Waldrand des Grabengrund. Dort beginnt der Walderlebnispfad.

Vorstand:
Heinz Seidel

Ansprechpartner: 
Heinz Seidel

Anschrift:
Franz-Josef-Strauß-Platz 12
97215 Uffenheim

Telefon:
09842 / 2728

E-Mail:
h.seidel-uff@web.de

Vorstand:
Klaus Behr

Ansprechpartner: 
Klaus Behr

Anschrift:
Veilchenweg 6
97353 Wiesentheid

Telefon:
0175 / 5812245

Vorstand:
Dietmar Kaiser

Ansprechpartner: 
Dietmar Kaiser

Anschrift:
Schloßweg 4
96185 Schönbrunn

Telefon:
09546 / 6021

E-Mail:
inholz@gmx.net

Die Internetseite des Zweigvereins Zettmannsdorf finden Sie unter http://www.stgwklub.de