Wanderung im Naturwaldreservat “Wolfsee”

Wanderung im Naturwaldreservat “Wolfsee”

Steigerwaldklub e.V. > Nachrichten & Berichte > Burghaslach > Wanderung im Naturwaldreservat “Wolfsee”

Wanderung im Naturwaldreservat Wolfsee

Der Steigerwaldklub Burghaslach wanderte mit 10 Mitgliedern über die Traumrunde Dornheim. Dieser abwechslungsreiche Weg im Steigerwald führte durch das Naturwaldreservat Wolfsee. Es ist eines der größten Naturwaldreservate Bayerns außerhalb der Alpen, in dem auch der Biber zuhause ist. Seit 1978 findet hier keine forstwirtschaftliche Nutzung mehr statt. Am Parkplatz Fischhof erfolgte der Einstieg. Hier beginnt auch der Walderlebnispfad „NatURwald Wolfsee“.

Wir erreichen auf angenehmen Waldwegen den Wolfsee, den Großen und dem Kleinen. Stationen zum Themenkomplex „Urwald und Bewohner“ vertieften das Walderlebnis. Von der Plattform am See hatte man einen schönen Blick über den See.

Nach dem Walderlebnis ging es durch die Feldflur, den Ort Dornheim links liegend lassend mit Blick auf seine beiden Kirchen. Die neogotische evangelische Kirche (1858) reckt den Turm in die Höhe. Die katholische Kirche St. Laurentius mit erhaltenem Turm, trägt eine Zwiebelhaube und musste nach einem Brand neu gebaut werden. Vorbei an Streuobstwiesen, kamen wir zum Wald und dessen Rand. Von hier schaut man bis zum Schwanberg. Überwiegend durch landwirtschaftlich genutztes Gebiet, der Hellmitzheimer Bucht in einem Teil des Urmaintals, ging es über den Gießgraben zurück zum Parkplatz.

Nachdem das Wetter sich nicht zum Besten Zeigte wählte man die kürzere Strecke von 9 km, wobei wir Glück hatten, denn als die Autos erreicht waren, setzte ein starker Regenguss ein. So erreichten wir Burghaslach trocken. Ein erlebnisreicher und schöner Wandernachmittag nahm sein Ende.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nächste Veranstaltungen

  • Keine Veranstaltungen

Jetzt Mitglied werden!